Doris Fraccalvieri - Rechtsgebiet - Jahren - Urteile - Frage
 

Doris-Fraccalvieri.de

Gute Vorbereitung für Ihr gutes Recht

Anwaltshonorare sind nicht gerade billig, und das aus gutem Grund. Alle aktuellen Gesetze, Regeln und Paragraphen in einem bestimmten Rechtsgebiet zu kennen und richtig anzuwenden, erfordert nicht nur ein hohes Maß an Intelligenz und Gedächtnisleistung, sondern auch Durchhaltevermögen und Engagement. Fast täglich erscheinen neue Änderungen und Klauseln zu den vorhandenen Rechtskompendien. Im Rechtsstreit einen Anwalt zu Rate zu ziehen ist außerdem aus juristischen Gründen oft unumgänglich. Dennoch ist jedermann gut beraten, sich vor dem ersten Besuch einer Kanzlei mit seiner rechtlichen Situation erst einmal selbst zu beschäftigen. Wer sich vorab informiert, erspart sich unnötige teure Klärungsgespräche und Wartezeiten. Mit etwas Grundwissen ist es auch leichter, die Bedeutung scheinbar nebensächlicher Umstände einzuschätzen.

Nun muß man aber nicht gleich anfangen, als Hobby-Jurist Paragraphen zu wälzen. Für die Anwaltskanzleien ist es schon eine Erleichterung, wenn der Klient bereits weiß, in welches Rechtsgebiet sein Streitfall gehört. (siehe unten)

Für eine Beratung vorab hat sich in den letzten Jahren das Angebot von kostenlosen bzw. kostengünstigen Rechtsberatungen gut entwickelt. So stehen Ihnen z.B. folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Telefonische Rechtsberatung oder Anwalts-Hotline

Professionelle Anwälte bieten ihr juristisches Wissen zu einem Festpreis pro Minute an. Noch immer ist das der schnellste Weg zu einer Antwort, mit dem Vorteil einer einfachen Kostenkontrolle. Der Preis liegt in der Regel um die 2 Euro pro Minute. Wichtig ist hierbei, daß die Frage klar formuliert werden kann. Zum Beispiel: Kann ich nach zehn Jahren fristlos gekündigt werden, weil ich meinen Chef in alkoholisiertem Zustand „Blödmann“ genannt habe?

Rechtsberatung per e.mail

Bei dieser Form können Sie länger über die Formulierung Ihrer Anfrage nachdenken und stehen so weniger unter Druck als am Telefon. Die Frage wird in der Regel mit einem Angebot beantwortet, das einen Kostenvoranschlag und einen Zeitrahmen für die Bearbeitung enthält. Nach Ihrer Zustimmung wird Ihre Frage per e.mail beantwortet.

Ratgeberseiten

Eine wirklich kostenlose Rechtshilfe bieten eigentlich nur Ratgeberseiten. Hier haben sich Juristen die Mühe gemacht, die wesentlichen Rechtslagen in bestimmten Rechtsgebieten einfach und verständlich aufzuführen. Dabei bleibt noch immer genug Text auf dem Bildschirm. Die Lektüre ist auf jeden Fall nützlich, um eine Grundorientierung für die Rechtssprechung im entsprechenden Rechtsgebiet zu erhalten.

Aktuelle Urteile

Um sich nicht unnötig mit abstrakten Rechtslagen zu beschäftigen, ist der Weg über die Praxis ein sinnvoller Umkehrschluß. Mit aktuellen Urteilen werden alltagsnahe Streitfälle präsentiert, die in der Rechtssprechung häufiger vorkommen. Aktuelle Urteile ergeben sich aus einem konkreten Zusammenhang und sind so für den Laien einfacher zu verstehen. Auch wenn ein Urteil in einem konkreten Fall kein Rechtsanspruch für einen vergleichbaren Streit bedeutet, weiß man doch schon einmal, worauf es dem Gericht bei der Urteilsfindung ankommt.

Auf diesen Seiten finden Sie nun erstmals im Internet ein umfassendes Archiv aktueller Gerichtsurteile aus allen Bereichen. Täglich kommen neue Urteile hinzu, die wir bis zu zwei Jahren für Sie archivieren. Sicher finden auch Sie darunter ein Beispiel, das für Ihre Lebensumstände relevant ist.

Und hier noch ein Überblick über Rechtsgebiete in der deutschen Gesetzgebung:

Arbeitsrecht

Ausländerrecht

Bankrecht

Baurecht

Betäubungsmittelrecht

Datenschutzrecht

Erbrecht

Europarecht

Familienrecht

Gewerberecht

Handelsrecht

Insolvenzrecht

Internationales Recht

Immobilienrecht

Kapitalanlagerecht

Lebensmittelrecht

Markenrecht

Medizinrecht

Mietrecht

Patentrecht

Polizeirecht

Reiserecht

Steuerrecht

Strafrecht

Sozialrecht

Tierrecht

Verbraucherschutz

Verkehrsrecht

Versicherungsrecht

Verwaltungsrecht

Vertragsrecht